16.10.2011 - SFB I: Kampf und Krampf beim TSV Wain 2:1 Sieg

Autor: spielberger

TSV Wain 1:2 SF Bronnen


Die Sportfreunde reisten zum Absteiger nach Wain, der in der Saison 2011/2012 noch auf den ersten Heimsieg wartet. Bronnen wollte den leichten Abwärtstrend nicht bestätigen. Steffen Scherer kehrte ebenso zurück in die Startelf wie Mike Spielberger.

Auf dem tiefen Geläuf in Wain zeigte sich schon nach den ersten Minuten das dies ein zäher Nachmittag für die zahlreichen Zuschauer werden würde. Enorm viele und unnötige Fehlpässe prägte das Bild auf beiden Seiten. Die starke linke Bronner Seite mit Marius Baur und Spielberger bereitete noch die besten Möglichkeiten durch Ben Baur und Schleker vor, ehe Nicolai Pietsch gegen seinen Vetter Urs Hirschauer scheiterte. Doch dieser konnte den Ball nur in die Mitte ablenken, wo Bernd Fröhlich am schnellsten schaltete und den Treffer zur Führung markierte. Das Heimteam versuchte das Mittelfeld mit weiten Bällen auf die schnellen Stürmer Kalaucz und Straub zu überbrücken, doch die Bronner Abwehr hatte bis auf eine Szene alles im Griff. Wain schaltete nach einem aggressiven Zweikampf schnell um und nach einem Querpass konnten der TSV im zweiten Anlauf ausgleichen.

Über weite Strecken verbesserte sich das Spiel auf beiden auch in Hälfte Zwei nicht sonderlich. Direkt nach Wiederanpfiff weckten zwei Riesenchancen für Wain die Blauen. die aber danach wieder auf der Höhe waren. Viel Kampf und noch mehr Krampf. Mehr gab es dann auch nicht wirklich zu Berichten. Außer einem bereits bekannten Szenario: Schuß von Pietsch, Abstauber von Fröhlich - Entscheidung zu Gunsten der Sportfreunde.

Die SFB zeigten sich kämpferisch stark verbessert und gingen als verdienter Sieger vom Platz.

>> Wähle jetzt den Spieler des Spieltages

Sonstige Informationen:



Aufstellung:

Scheck - M. Baur, Scheerer, Burry, O. Lang - Spielberger (Leiprecht), A. Bauer (Glass), Schleker, Fröhlich - B. Baur, Pietsch

Tore:

0:1 Bernd Fröhlich 16. Min
1:1 ?
1:2 Bernd Fröhlich 63. Min