05.12.2011 - SFB II: Enttäuschende Punkteteilung in Schönebürg 1:1

Autor: Anic

SC Schönebürg II 1:1 SF Bronnen II

Nach der Niederlage in der Vorwoche wollten die SFB II die Vorrunde mit einem Dreier in Schönebürg beenden. Doch dieser Vorsatz war beim Anpfiff schon vergessen. Bronnen agierte unsicher, mit Fehlern im Spielaufbau und ohne Biss im Zweikampf. Schönebürg spielte solide und sorgte mit schnellen Vorstößen über die Aussenbahnen öfters für Gefahr. Nachdem zunächst einige Chancen ausgelassen wurden, lief ein Schönebürger mit Ball durch die Bronner Hintermannschaft und spielte am Fünfer quer: 1:0. Die Sportfreunde wollten schnell nach vorne spielen. Meist versuchte man es mit langen, ungenauen Bällen. Ums Haar hätte Seif den Ausgleich erzielt, doch der
Ball sprang vom Pfosten zurück. Andere Aktionen wurden durch Abseitspfiff beendet, ansonsten gab es wenig Torchancen für die Blauen. Die Pausenführung der Heimelf entsprach dem Spielverlauf.

In der Halbzeit wurde Bronnens Trainer Seif etwas lauter und stellte seine Elf auf 3 Positionen um. Die Massnahmen zeigten Wirkung, es spielten nur noch die Gäste. Bronnen konnte plötzlich die Zweikämpfe für sich entscheiden und den ballführenden Gegner sofort bedrängen. Schönebürg war nur noch am Verteidigen. Etliche gute Möglichkeiten wurden vergeben oder vom Gästetorwart abgewehrt. Erst Stecken erzielte nach einer guten Stunde den Ausgleich durch einen Gewaltschuss aus halbrechter Position. Der Treffer rüttelte die Schönebürger wach und das Spiel war nun ausgeglichener. Beide Mannschaften drängten nach vorne und wollten den Sieg. Die SFB hatten in der Schlußphase genügend Chancen zum Siegtreffer, doch keine wurde genutzt. Es blieb beim Unentschieden.

>> Wähle jetzt den Spieler des Spieltages

Sonstige Informationen:



Tore:

1:1 Stecken

Aufstellung:

Werner - Stecken - Anic, A. Lang
- Freihardt, Schäfer, Liebelt (T. Baur), Schöferle (Schöffmann)
- Bönisch - Seif, Rohmer (Buk)