31.10.2011 - SFB II: Premierentor und ein geplatzter Knoten beim 5:0 gegen Orsenhausen

Autor: Buk

SF Bronnen II 5:0 SV Orsenhausen II

Die Sportfreunde gingen mit leicht veränderter Startformation im Vergleich zur Vorwoche in die Partie. Die Partie begann lasch und klare Torchancen waren in den ersten Minuten der Partie leider Mangelware. Die Sportfreunde hatten klare Feldvorteile, doch die mit nur zwei Ersatzleuten angetretenen Gäste hielten mit viel Einsatzbereitschaft noch dagegen.

So dauerte es bist zur 16. Minute, als Wolfang Seif nach einer schönen Einzelleistung von Roland Dreja an den Ball kam und diesen zum 1:0 über die Linie schob. Weitere sechs Minuten später war Christoph Leiprecht im Strafraum zur Stelle und erzielte mit einem platzierte Schutz ins rechte untere Ecke die verdiente 2:0 Führung. Fünf Minuten später führte ein Premierentor zur 3:0 Pausenführung. Nach einer Torchance für die Gastgeber konnte der SVO-Keeper noch entschärften, zum Nachschuss war Tobias Freihardt jedoch zur Stelle und netzte "Spieler-des-Spieltages-verdächtig" zum viel umjubelten Premierentreffer ein. Endlich!

Jener Spieler war es auch, der in der 71. Spielminute nach einem herrlichen Sololauf den besser positionierten Mario Rohmer entdeckte, der den Ball zu seinem ersten Saisontreffer im Tor versenkte. Knoten geplatzt! Siebzehn Minuten vor Schluss konnte sich Roland Dreja gegen zwei Abwehrspieler und den Keeper durchsetzen und setzte dem Spiel durch das 5:0 den Deckel auf.

Trotz des klaren Sieges müssen die Sportfreunde noch einige Kohlen auflegen, um kommenden Sonntag in Schemmerhofen bestehen zu können.

>> Wähle jetzt den Spieler des Spieltages

Sonstige Informationen:



Aufstellung:

Köble - Stecken, T. Baur (Buk), A. Lang - Freihardt, Schäfer, Freitag, Cebulla - Leiprecht (Liebelt) - Dreja, Seif (Rohmer)

Tore:
1:0 Wolfgang Seif
2:0 Christoph Leiprecht
3:0 Tobias Freihardt
4:0 Mario Rohmer
5:0 Roland Dreja